Ich habe mir am Anfang des Schuljahres mal die Mühe gemacht aus den zwei einzelnen Stundenplänen der Schule (für Realschüler und Abiturienten) ein PDF zu erstellen. Ein Grund für diesen kombinierten Stundenplan war, dass mir bei den Stundenplänen der Schule verschiedene Informationen gefehlt haben. Außerdem ist es manchmal gut zu wissen, was der andere Teil der Klasse gerade für ein Fach hat und bei wem …

stundenplan.pdf

Die Tabelle ist mit longtable gesetzt. Jede zweite Zeile ist mit \rowcolor{blue!20} (aus colortbl) gefärbt, um die Lesbarkeit zu erhöhen. Für den Tabellensatz habe ich außerdem noch multirow und slashbox verwendet.

Die römischen Zahlen sind mit dem, erst seit kurzem in TeX Live vorhandenem Paket, romanbar entstanden. Dieses Paket verwende ich auch in vielen anderen Dokumenten. Die Umstellung war sehr einfach, da ich nur die zwei Befehle

\newcommand{\RM}[1]{\MakeUppercase{\romannumeral #1}}
\newcommand{\Rm}[1]{\romannumeral #1}

durch diese

\newcommand{\RM}[1]{\Romanbar{#1}}
\newcommand{\Rm}[1]{\romannum{#1}}

in einem meiner Standard-Pakete ersetzen musste. Somit sehen die römischen Zahlen jetzt nach langem suchen endlich vernünftig aus (mit Strich darunter und darüber).

Advertisements